Elisabeth Kiener

Elisabeth Kiener
Elisabeth Kiener

Geboren 1966 in Wien, mehrjährige Tanzausbildung, abgeschlossenes Germanistik-Studium, Berufserfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit im Wissenschafts- und Kulturbereich. cantienica®-Instruktorin seit 2005. Cranio Sacral Therapeutin (Ausbildung bei Olaf Korpiun, Elisabeth Fuchs-Wallner und Gabriele Hodik). 2005 gründete sie gemeinsam mit Elisabeth Kirchmair das cantienica®-Studio in der Schottenfeldgasse, seit 2012 führt sie es alleine.

(Erst) nach den Geburten ihrer zwei Söhne entdeckte Elisabeth die cantienica®-Methode und mit ihr ein neues Lebensgefühl. Mit viel Freude unterrichtet sie dieses sanfte und zugleich hocheffiziente Training in der Gruppe wie in Privatlektionen. Ihr Spezialgebiet ist die Feinarbeit – ob im Gesicht, im Rücken, im Beckenboden oder bei den Füßen. Erklärtes Ziel für jede Trainingseinheit: Leichtigkeit von Kopf bis Fuß“.

Mit Cranio Sacral Balancing hat sie eine ideale Ergänzung zum aktiven Training gefunden und sieht diese Form der Körperarbeit als eine weitere Möglichkeit, Menschen auf dem Weg zu ihrer Mitte zu unterstützen.

Sie leitet das Studio mit viel Engagement und hohen Ansprüchen an die Qualität des Trainings und die individuelle Betreuung der Teilnehmer/innen.

Seiten